Montag, 2. Februar 2009

Auch bei der Körnermaus...


kommt die Klemmschere zum Einsatz!

Geht richtig gut!

So, Augen aufsticken und ein paar Barthaare annähen, füllen und die Wendeöffnung mit dem Matratzenstich schließen.

Labels:

2 Kommentare:

Blogger Helga meinte...

Klemmschere? Wo gibt es die denn?Die könnte ich auch gebrauchen. Ich mehme immer eine große Pinzette.
L.G.
Helga

5. Februar 2009 um 02:31  
Blogger Monika meinte...

Toll sehen deine Mäuse aus, die wollte ich auch schon so lange machen, naja vielleicht schaffe ich es ja bald:-)


Gruß Monika

24. August 2009 um 22:23  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite